Rallye Infos auf Unterkärntner Online

Ebenso wie das Team des MSC Wolfsberg auf Hochtouren an der Vorbereitung der Lavanttal-Rallye selbst arbeitet, wird auch beim Kiwanis-Club Lavanttal wieder an einer wohltätigen Aktion im Rahmen der Traditions-Motorsportveranstaltung gewerkt. War es in den vergangenen beiden Jahren jeweils gelungen, einen ehemaligen Rallyeweltmeister nach Wolfsberg zu bringen, so wird das Konzept heuer etwas anders aussehen. Fix ist jedenfalls, dass im Mittelpunkt des Geschehens wieder ein Fahrzeug aus dem Fuhrpark des Deutschen Wolf-Dieter Ihle stehen wird, der schon 2013 einen Audi Sport Quattro S1 für Walter Röhrl und im Vorjahr einen Audi 200 quattro für Stig Blomqvist zur Verfügung gestellt hatte.

Den ganzen Bericht lesen Sie hier!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.