Unterstützung des Vereins TIK – Therapie und Integration in Kärnten

Es freut uns besonders dass wir den gemeinnützigen Verein „TIK – Therapie und Integration in Kärnten“ erneut mit € 500,- unterstützen konnten.

Damit ist es dem Verein TIK möglich die 12 jährige Elli weiterhin mit Integrationsvoltigieren zu betreuen. Elli besucht die Sonderschule und wird bereits seit einigen Jahren vom Verein TIK betreut und auch unterstützt, da die Familie von Elli sozial nicht in der Lage sich die Therapie zu leisten.

Mehr Information zum Verein „TIK – Therapie und Integration in Kärnten“ finden Sie unter www.tik.or.at

12-15-im-FotoZentriert-2549

Badezimmerumbau

Über eine Behinderteneinrichtung hat der Kiwanis Club Lavanttal vom autistischen Michael erfahren. Bald darauf hat man sich vor Ort ein Bild über die schwierige Situation der Familie Krampl aus Hartelsberg gemacht.
Die Mutter ist Hausfrau und kümmert sich die meiste Zeit um den 18jährigen.
Da Michael in seinem Alter nicht mehr getragen und gehoben werden kann, stand ein behindertengerechter Badezimmerumbau bevor, der die Familie an ihre finanziellen Grenzen gebracht hätte. Stefan Obrietan (Installationen Obrietan) und Manfred Zaufl (Elektrotechnik Zaufl), zwei Mitglieder des Kiwanis Clubs Lavanttal, haben sogleich die gesamte Organisation und die Durchführung des dreiwöchigen Umbaus im Wert von € 14.000 übernommen, für den noch weitere Lavanttaler Betriebe wie Loike-Bau, Fliesen Stückler und Estriche Liebert gewonnen werden konnten. Im Rahmen des Umbaues erfolgten die Entfernung und Erneuerung der alten Möbel, Installationen, Fliesen und Bodenkonstruktion. Weiters wurde die Heizungs- und Elektroinstallation auf den neuesten Stand gebracht. Anschließend erfolgte die Einrichtung mit behindertengerechten Sanitäranlagen und Badezimmermöbeln.

 

12-5-im-FotoZentriert-6756 Wolfsberger_Zeitung_Badezimmerumbau (1)